«
19:38 Uhr - ZWO18 hat ein Galgenraten Rätsel gelöst und steht jetzt auf Platz 17 der Bestenliste  +++  
19:37 Uhr - WOLKE7 hat ein Solitär Spiel auf einem französischen Brett gelöst und steht jetzt auf Platz 1 der Bestenliste  +++  
19:37 Uhr - SUPERHIRN hat ein Silbenrätsel gelöst und steht jetzt auf Platz 53 der Bestenliste  +++  
19:37 Uhr - MANU294294 hat ein Bilder Puzzle Rätsel gelöst und steht jetzt auf Platz 30 der Bestenliste  +++  
19:37 Uhr - RONJA hat ein Sudoku Rätsel gelöst und steht jetzt auf Platz 3 der Bestenliste  +++  
19:37 Uhr - SCHNURRI hat ein Quiz Master Rätsel gelöst und eine neue Bestzeit für dieses Rätsel aufgestellt  +++  
19:37 Uhr - WCRHEIN hat ein Kreuzworträtsel gelöst und steht jetzt auf Platz 7 der Bestenliste  +++  
19:36 Uhr - WOLKE7 hat ein Solitär Spiel auf einem französischen Brett gelöst und steht jetzt auf Platz 1 der Bestenliste  +++  
19:36 Uhr - RAIWEI hat ein Sudoku Rätsel gelöst und steht jetzt auf Platz 30 der Bestenliste  +++  
19:36 Uhr - ZWO18 hat ein Galgenraten Rätsel gelöst und steht jetzt auf Platz 17 der Bestenliste  +++  
19:35 Uhr - WOLKE7 hat ein Solitär Spiel auf einem französischen Brett gelöst und steht jetzt auf Platz 1 der Bestenliste  +++  
19:35 Uhr - ZWO18 hat ein Galgenraten Rätsel gelöst und steht jetzt auf Platz 17 der Bestenliste  +++  
19:34 Uhr - WOLKE7 hat ein Solitär Spiel auf einem französischen Brett gelöst und steht jetzt auf Platz 1 der Bestenliste  +++  
19:33 Uhr - MEWI hat ein Bilder Puzzle Rätsel gelöst und steht jetzt auf Platz 9 der Bestenliste  +++  
19:33 Uhr - MANU294294 hat ein Bilder Puzzle Rätsel gelöst und steht jetzt auf Platz 30 der Bestenliste  +++  
19:33 Uhr - LEXIKONNY hat ein Zahlenrätsel gelöst und eine neue Bestzeit für dieses Rätsel aufgestellt  +++  
19:32 Uhr - KOZOK hat ein Zahlenrätsel gelöst und steht jetzt auf Platz 28 der Bestenliste  +++  
19:31 Uhr - HEIFEI hat ein Bilder Puzzle Rätsel gelöst und steht jetzt auf Platz 52 der Bestenliste  +++  
19:31 Uhr - CLEO hat ein Kreuzworträtsel gelöst und steht jetzt auf Platz 11 der Bestenliste  +++  
19:31 Uhr - SILBI hat ein Spider Solitär Spiel gelöst und eine neue beste Punktzahl für dieses Rätsel aufgestellt  +++  
»

Wähle ein Mahjong Spiel


Mahjong Spiele mit besonderen Figuren und tollen Stein Motiven

  • Hier siehst Du eine Auswahl an Mahjong Spielen, die Du noch nicht angefangen hast.
  • Mit dem Filter kannst Du die Auswahl der angezeigten Mahjong Spiele eingrenzen.
  • Und mit der Schaltfläche "Mehr Mahjong Spiele" kannst Du Dir weitere Mahjong Spiele anzeigen lassen.
  • Oder starte direkt ein zufälliges Mahjong Spiel.
  • Mahjong Spiele die Du begonnen oder gelöst hast, findest Du unter Deine Mahjong Spiele.
 Filtern nach    Filter Wert    
   
Mehr Mahjong Spiele

Mahjong Spiel Tipps und Tricks

Das Spielprinzip ist auch unter den Namen Mah-Jongg oder Mahjongg bekannt. Die Spiel Steine des Mahjong Spiels sind in mehreren Lagen zu einer Figur aufgebaut. Wenn Du zwei Steine mit dem gleichen Motiv auswählst, werden beide Spiel Steine vom Spielbrett entfernt. Damit ein Spiel Stein von Dir ausgewählt (blau markiert) werden kann, müssen zwei Bedingungen erfüllt sein: Der Stein darf von keinem anderen Stein vollständig oder teilweise überdeckt sein und der Stein muss an mindestens einer Längsseite frei liegen.

Die meisten Stein Motive kommen mehrfach auf dem Spielbrett vor, einige sind aber auch nur zweifach vorhanden. Daher ist Dein taktisches Geschick gefragt, um eventuell verborgene Motive aus den unteren Lagen zuerst frei zu legen. Das Mahjong Spiel ist gewonnen, wenn alle Spiel Steine entfernt wurden. Hier findest Du weitere Informationen zum Mahjong Spiel.

Ursprünglich ist Mahjong ein Brettspiel für bis zu vier Spieler, das schon seit Jahrhunderten gerne und oft in China gespielt wird. Um das Jahr 1920 herum kam das Mahjong Spiel nach Amerika. Der große Durchbruch gelang in den 80er Jahren, als erste Mahjong Varianten als Computerspiele auf den Markt kamen. Und wer das jeweilige Mahjong Spiel in der kürzesten Zeit beendet, findet sich in der Bestenliste für das Mahjong Spiel wieder.


Wissenswertes zum Mahjong Spiel

In China herrscht die Meinung, dass Mahjong hilft, das Gehirn zu trainieren. Es soll die Mentale Fähigkeiten "jung" halten. Wenn Du zu Gast in China bist, ist es ein Zeichen höchster Anerkennung, wenn Du zu einem Mahjong Spiel eingeladen wirst.

Zu Beginn des Mahjong Spiels sind alle Spiel Steine auf dem Spielfeld zu einer Figur in mehreren Lagen aufgebaut.  Die Motive der Spielsteine sind oft mehrfach vorhanden, aber einige Motive gibt es nur zweimal auf dem ganzen Spielbrett. Darum ist bei dem beliebten Mahjong Spiel auch taktisches Fingerspitzengefühl gefragt.

Tipps für ein erfolgreiches Mahjong Spiel:

  • Seltene Spielsteine sollten immer vorrangig frei geräumt und entfernt werden
  • Versuche mit jedem Spielzug so viele Steine wie möglich frei zu räumen

Wenn Du alle Spiel Steine vom Spielbrett entfernt hast, ist das Mahjong Spiel gelöst.

Joseph Park Babcock (1893-1949), ein amerikanischer Reisender in der Republik China, verfasste in den 1920er Jahren ein Regelwerk basierend auf unterschiedlichen Varianten, die er kennen gelernt hatte, und brachte das Spiel in die USA. Babcock gab ihm den Namen MAH-JONGG (in dieser Schreibweise) - den er als Marke eintragen ließ. Um den Markenschutz nicht zu verletzen, wurde diese Schreibung vielfältig variiert. Dieser im Westen gebräuchliche Name bezeichnet einen Sperling, der auf dem Spielstein Bambus-Eins abgebildet ist - in der deutschsprachigen Literatur wird diese Sperlingsart meist als Hanfsperling identifiziert.

Babcock bezeichnet Mahjong im Vorwort zu seinem Red Book als eine eigene Entwicklung, basierend auf dem alten chinesischen Spiel, das seinerseits - zumindest sein Ursprung - Jahrhunderte alt sei. Als Entstehungsort nennt er an anderer Stelle die Stadt Ningpo oder die Provinz Fukien. Möglicherweise irrte sich Babcock bezüglich des tatsächlichen Alters; der Vermarktung war es sicher zuträglich, Mahjong als sehr altes Spiel auszugeben (dazu H. F. Müllers Spiel Glocke und Hammer).

Es wurden eigens Fabriken gegründet, um die Nachfrage nach Mahjong-Spielen zu befriedigen, zumal das Gerücht umging, importierte Spiele wären mit Viren verseucht. In Deutschland wurde das Spiel eingeführt durch F. Ad. Richter & Cie, Baukastenfabrik, Rudolstadt (Gebrauchsmusterschutz Nr. 722354 v. 6. November 1919). Ein weiterer Mah-Jongg-Hersteller in Deutschland wurden die Hamburger Nordicus-Golconda Werke. Es gab Mahjong-Zeitschriften, in vielen amerikanischen Städten wurden Mahjong-Turniere veranstaltet. In New York wurde 1937 die National Mah Jongg League[5] gegründet, die einheitliche Regeln festzulegen versuchte.

Doch bereits wenige Jahre später verschwand Mahjong wie eine Mode und ebenso schnell, wie sie gekommen war. Das Spiel ist in China und Japan überaus populär, außerhalb der beiden Länder gibt es nur einen kleinen Kreis von Interessenten.

Von den Regeln her kann Mahjong als eine Variante des Kartenspiels Rummy verstanden werden, von dem es ebenfalls eine Variante mit Spielsteinen gibt. Dann wird Mahjong mit "chinesischen" Spielkarten statt mit französischem Blatt gespielt. Es gibt jedoch keine Hinweise, dass sich das Rummy-Spiel aus dem Mahjong entwickelt hätte oder umgekehrt. Die Abstammung von einem (hypothetischen) gemeinsamen Vorfahren ist nicht erwiesen.


Mahjong Spiele mit spannenden Figuren und tollen Motiven

Das beliebte Mahjong, auch Mah-Jongg oder Mahjongg genannt, ist ein sehr beliebtes chinesisches Brettspiel. Ursprünglich ist Mahjong ein Spiel für bis zu vier Personen. Weltweit bekannt und beliebt wurde Mahjong durch die Variante für eine Person als Alleinspieler.

Mahjong Steine, die von keinem anderen Spiel Stein überdeckt werden und an mindestens einer Längseite frei liegen und das gleiche Motiv haben können entfernt werden. Das Spiel ist gewonnen, wenn keine Spielsteine mehr auf dem Brett vorhanden sind.

Übrigens: Mahjong steht übersetzt für Sperlingsspiel. Daher befindet sich auf dem traditionellen Spielmotiv der Hanfsperling auf dem ersten Spiel Stein.

Es wurde behauptet, es habe das Spiel schon vor 4.000 Jahren zur Zeit der Shang-Dynastie gegeben oder Mahjong sei lange Zeit dem einfachen Volk verboten und nur der Oberschicht vorbehalten gewesen. Tatsächlich entstand Mahjong erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die ältesten erhaltenen Spiele datieren um 1870, die ältesten schriftlichen Hinweise aus dem Jahr 1890. Das Mahjong-Spiel verbreitete sich rasch in China und Japan.

Nachdem Joseph Park Babcock (1893-1949), ein amerikanischer Reisender in der Republik China, das Spiel in den USA bekannt gemacht hatte, erlangte Mahjong weltweite Popularität - vergleichbar dem Canasta in den 1950er Jahren.

Eine Legende besagt, dass eine Frau des Königs von Wu sich langweilte und aus lauter Langeweile anfing, Bilder in Steine aus Elfenbein und Bambus Figuren in Form zu schnitzen, sodass sie heutigen Domino-Steinen ähnelten. Daraus entwickelte sie ein Spiel. Als sie fertig war, lud sie ihre Zofen ein, um es gemeinsam auszuprobieren.

 

Impressum - AGB - Datenschutzerklärung - Cookie Einstellungen - Kontakt - Zur mobilen Ansicht